Wednesday, 13 June 2012

Folge der Natur / Let nature be your guide

Eins meiner ersten großen Tags (Anhänger) mit einem Hintergrund in Distress Technik a la Tim Holtz. Jaaaa, der Name musste ja früher oder später fallen. Schon klar!
Tim Holtz, DER Kreativling unter den Produktentwicklern in den Bereichen Stempeldesigns, Stempelfarben, Tinten, "Creative Chemistry" (= Färben mit Tinten auf Metall, Gestaltung toller Oberflächeneffekte durch Reagieren von Tinten mit Wasser), Stanzen u.v.m.

Auf youtube oder auch auf seinem Blog kann man sich etliche Video-Tutorials reinziehen, ihm zusehen, wie er panscht, mixt, stempelt, stanzt, prägt und einfach tolle, neue Papierkreationen zaubert. Vor allem liebe ich jene youtube-Videos der ausnahmslos weiblichen (und stets sichtlich verklärten) Fans, die HIM - Tim - auf Scrapbooking-Events begegnen und das Privileg erhalten, von ihm seine neuesten Tricks vorgeführt zu bekommen. Hihi. Aber ich gebe zu - ich bedaure, dass ich nicht mal eben zu einem seiner Workshops rüberjetten kann.... was ist der Typ aber auch kreativ UND nett anzusehen. ;)

"Mach mir einen Tag, Tim!"

Also - zurück zum eigentlichen Thema - das Tag. Deutsch: der Anhänger.
Ich benötigte dafür mein kleines, feines Stempel-Alphabet, einen Gräser-Stempel und zwei kleinere Insekten-Stempel (Schmetterling und Bienchen), eine kleine Wassersprühflasche, Embossingpulver in Gold, einen Embossing-Stift und das Heißluftgerät, Klebstoff, Distress Ink Kissen in div. Braun- und Blautönen und den unerlässlichen Applikator zum Auftragen der Tinte.

Besonders mag ich das Ergebnis der kleinen Wort-Kacheln mit dem unregelmäßigen Goldrand! Auch hier liegt das Geheimnis der Wirkung wieder in der Ungenauigkeit. Zum "gealterten" Look passen schief geschnittene, nicht rechtwinkelige Verzierungen oder Wort-Täfelchen viel besser.

Um den Rand hinzubekommen, habe ich ihn mit dem Embossingstift von Hand nachgefahren, dann das Stückchen Karton mittels Pinzette direkt in das Döschen mit dem Embossingpulver getaucht und direkt mit dem Heißluftgerät geschmolzen. Am besten ging das immer in 2-Kanten-Schritten pro Wort-Täfelchen.

Da ich die Schrift bewusst nicht stark kontrastierend gewählt habe (also kein Schwarz), ist das Gold das dominanteste Element, gemeinsam mit dem Gras.

*****

One of my first big tags with a background a la Tim Holtz. Okay, okay, this name had to come up sooner or later. I know. 
Tim Holtz, THE creative master mind of product-designers for stamp designs, stamping inks, alcohol inks, "creative chemistry", dies a.m.m.


You can watch some of his tutorials on youtube or directly on his blog, seeing him mixing, splashing, stamping, die-cutting, embossing and thus creating wonderful, new paperworks.
Especially I like watching those videos, done by his (mainly female and always seemingly misty-eyed) fans, who meet HIM - Tim - and get the privilege, being shown his newest tricks. I admit, I envy them, because I can't simply hop over from here to one of his workshops.... the guy really IS creative AND a rather  pretty sight too ;)


Well - back to topic - the tag.
All I needed for it, were : my little, fine stamp-alphabet, one big grass-stamp, two smaller stamps with insects (butterfly and bee), a small spraying-bottle for water, gold embossing-powder, embossing-pen, the heat-tool, glue, distress ink pads in various shades of brown and blue (plus a little yellow) and the applicator for inking the card.


I like especially the effect, the little word-tiles are creating by their imprecise golden edges. Again the secret here lies in inaccurateness! Avoid rectangular tiles for distressed looking projects. They do not match with the old and worn look.


To get the gold border, I drew along the edges with the embossing pen, then took the paper-tile with tweezers, dipped it directly into the embossing powder pot and heated it with the heat tool. The 2-edges-per-turn-method worked best. 


As I choose brown for the words, the golden edges and butterfly are the dominant parts of the tag, together with the stamped grass.


No comments:

Post a Comment

Thank you so much for your visit and especially for taking the time to leave me a short comment! xxx

You may also like:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...